piwik-script

Intern
    Studienberatung Mathematik

    Studienverlauf in Computational Mathematics

    Da es im Master-Studium Computational Mathematics keine Pflichtmodule gibt, kann und muss kein kanonischer Studienplan empfohlen werden. Folgende Stichpunkte sind aber vielleicht für die Zusammenstellung des persönlichen Studienplans hilfreich:

    • Man identifiziere interessante Bereiche im Modulangebot.
    • Diese Bereiche vertiefe man durch geeignete Module, u.U. auch aus dem Seminar- und Arbeitsgruppenbereich.
    • Für mögliche Themengebiete der Abschlussarbeit (Master-Thesis) sollte auf jeden Fall ein passendes Seminar- und/oder eine Arbeitsgemeinschaft belegt werden. Meist ergibt sich dort das Thema der Arbeit.

    Anwendungsorientierung

    Es können Module im Umfang von mindestens 10 und maximal 40 ECTS-Punkten aus dem Bereich Anwendungsorientierung belegt werden. So kann z.B. ein im Bachelor gewähltes Anwendungsfach auf Master-Niveau vertieft werden.

    Mögliche Anwendungsorientierungen sind derzeit

    • Biologie und Medizin
    • Chemie
    • Informatik und Luft- und Raumfahrtinformatik
    • Physik

    Modulauflistungen

    Eine detaillierte Auflistung der möglichen Module (gegliedert nach den o.g. Bereichen) finden Beginner bis einschl. WS 2015/2016 im Modulhandbuch. Beginner ab SoS 2016 müssen sich vorerst mit der Auflistung in den fachspezifischen Bestimmungen begnügen.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin